-eyes- Review

Review | Urban Decay Vice 4 inkl. Swatches

12:52 MissKitty TheCat




Nach tagelanger Online-Jagd, Augenblicke voller Zweifel und herzstillstandähnlichen Momenten ;D ist sie nun endlich MEIN ... die Vice 4 Palette von Urban Decay!! Ich hab schon fast meine Hoffnungen verloren gehabt, dass sie jemals im österreichischen Online Shop von Douglas verfügbar wird ... aber das Schicksal war gnädig mit mir und meine Urban Decay Sammlung ist nun um ein weiteres Prachtstück reicher. 


Allein schon bei den Pressebildern der neuen Vice Palette war ich schockverliebt ... diese Verpackung! Das Teil nun im "Real Life" ;D in Händen zu halten hat dann noch eine Schippe Liebe drauf gelegt, denn sie ist nicht nur von außen der Hammer, auch die Innereien lassen mein Beautyherzchen höher schlagen! 


Bevor ich jetzt vor lauter Schwärmerei noch ein paar Tränen vergießen muss, kommen wir mal ganz schnell zu den Hard Facts der Palette :D



Urban Decay
Vice 4
limitiert | 20 x 0,8 g Lidschatten | Pinsel u. Kosmetiktasche | € 54,95


Wie ihr sicherlich wisst handelt es sich bei den Vice Paletten um limitierte Schätze, so auch die Vice 4. Wie es der Name schon vermuten lässt, ist das nun die 4. Auflage der Vice Schiene, die, wie die Vorgänger auch, mit 20 "never-before-seen" Lidschatten bestückt ist. Inspiriert wurde die enthaltene Farbkollektion durch die verschieden schimmernden Nuancen eines Ölteppichs. Raus gekommen sind dabei 20 intensive und ausdrucksstarke Farben, die in verschiedenen Finishes strahlen oder auch matt bleiben ;D


Das Thema Ölteppich wurde auch bei der Gestaltung des Cases aufgegriffen. An dieser Stelle muss ich öffentlich gestehen, dass ich das absolute Verpackungsopfer bin und bei der Vice 4 nicht mal den Hauch einer Chance hatte, mit klarem Verstand abzuwiegen ob ich sie brauche bzw. will!! Für mich ist es DIE schönste Palette die ich jemals gesehen habe! Ja, ich weiß! Das sind große Worte ABER schaut euch das Teil bitte an!





Die Base des Cases ist dezent Mattschwarz und wird vom futuristisch gestalteten Deckel in die Höhen des Designolymps katapultiert! Auf den schwarzen Untergrund wurde ein metallisch schimmerndes 3D Netz gesetzt, das in den Farben eines Ölteppichs erstrahlt ... ein Verpackungsorgasmus!!!





Wenn man sich so die Design-Entwicklung der Vice Paletten ansieht, hat Urban Decay wirklich jedes Mal einen Sprung nach vorne gemacht. Wie die das jetzt nach dieser Palette noch anstellen wollen bleibt mir ein Rätsel ... aber ich lass mich natürlich gerne überraschen. 




Neben der Palette darf man sich zusätzlich noch über ein hübsches Stofftäschchen freuen, das die Palette beim Transport gut schützt und natürlich auch als Kosmetiktasche genutzt werden kann. Auch hier gibt es kein schnödes schwarzes Teil, sondern ein metallisch schimmerndes Netz im selben Design wie die Palette selbst.




Wie auch schon von den Vorgängern bekannt, kommt mit der Palette außerdem noch ein sogenannter "double-ended shadow and crease" Brush und ein riesen Spiegel, der im stabilen Deckel eingelassen ist und von alleine stehen bleibt.




Kommen wir nun aber zum Herzstück der Vice 4 ... den Lidschatten. Wie schon gesagt sind insgesamt 20 neue und limitierte Shadows enthalten, die ich euch nun gerne Spalte für Spalte vorstellen möchte.





Spalte 1



Bones
perliges, kühles champagner Beige
Ganz dezent und lässt sich sicherlich gut als Highlight einsetzen. Der Lidschatten ist gut pigmentiert und samtig weich. 




Framed
semi matter, heller Pfirsichton 
Wie man sieht, man sieht fast nix ;D "Framed" ist ident zu meinem Hautton und nur ein ganz leichter Schimmer deutet auf einen Lidschatten hin.  Er ist sehr buttrig und lässt sich wunderbar verwenden.




Descreet
mattes, sehr helles Mauve mit warmen Untertönen
Der perfekte Blendeton! Auch "Discreet" ist butterweich, gut pigmentiert und lässt sich einfach verarbeiten.




Bitter
mattes Rostbraun
Wie ihr auf dem Bild sehen könnt hat da wer bei der Palette gepfuscht :( Zumindest ist es ein einfacher Name den ich mir gut merken kann ;D Das matte Rostbraun wirkt im Pfännchen um einiges oranger als dann auf der Haut. "Bitter" ist aber sehr gut pigmentiert und für einen matten Lidschatten sehr weich und einfach im Auftrag. Außerdem erinnert er mich etwas an "Creation" aus der Venus Palette, ist aber definitiv bräunlicher.






Spalte 2



Grip
mittleres Taupe mit silbernem Glitter 
"Grip" ist gut pigmentiert, schluckt bei Auftrag aber den Großteil des enthaltenen Glitters. Zurück bleibt ein leicht funkelndes, graulastiges Taupe, das sich sicherlich gut in der Lidfalte oder als Blendeton macht!




Fast-Ball
frostiges Pink mit peachigen Unterton
Bei "Fast-Ball" handelt es sich um ein hübsches Pink, dass je nach Lichteinfall peachig schimmert. Auch dieser Shadow ist gut pigmentiert und lässt durch die tolle Konsistenz Spaß beim der Schminkerei aufkommen. 




Grasshopper
Smaragdgrün mit grünem Microglitter
Als ich "Grasshopper" das erste Mal gesehen habe, musste ich sofort an "Dragon" aus der Vice 3 denken. Beim ersten Blick habe ich Ähnlichkeit mit dem grünen Lidschatten aus dem Vorgänger vermutet, im direkten Vergleich sind es aber definitiv zwei Paar Schuhe. "Dragon" ist deutlich grüner als "Grasshopper", der einen leicht türkisen Unterton enthält. Beide sind aber wahnsinnig gut pigmentiert und super soft!




Flame
metallisches Orange mit koralligem Unterton und goldenem Glitzer 
Abgeschlossen wird die 2. Spalte mit "Flame". Leider war ich beim ersten Auftrag etwas enttäuscht von "Flame" :( Die Nuance ist zwar zauberhaft schön und gut pigmentiert, produziert aber durch das etwas gröbere Glitter für mein Gefühl viel zu viel Fall Out. Die Farbe erinnert mich an "Expensive Pink" von MAC.






Spalte 3



Deadbeat
Anthrazit mit Microglitter in Türkis und Silber
Im Pfännchen kann man bei "Deadbeat" den bläulich schimmernden Glitter noch gut erkennen, am Auge verbindet er sich zusammen mit dem buttrig weichen Lidschatten zu einem hübschen Anthrazit. 




1985
frostiges Fuchsia mit kühlem Unterton 
BÄÄÄÄM! Das war mein erster Gedanke als ich "1985" gesehen habe. Das frostige Fuchsia ist aber leider etwas krümelig und auf der Haut auch nicht so intensiv wie es im Pfännchen vermuten lässt. Finde das Fuchsia mit dem kühlen Unterton aber zumindest von der Farbgestaltung total hübsch!




C-Note
schmutziger Olive/Khaki Ton mit frostigen Finish
"C-Note" ist einer meiner Lieblinge aus dieser Palette. Ich finde den Farbmix dieser Nuance einfach nur genial. Leider sitzt das Pfännchen nicht ganz eben in der Palette, was die Nutzung aber nicht beeinflusst. "C-Note" ist genial pigmentiert, von der Konsistenz wie Butter und Fall Out frei. 




Low
mittleres Braun mit groben silbernem Glitzer
Jetzt kommen wir zum von mir ernannten Sorgenkind der Vice 4. "Low" sieht im Pfännchen so wahnsinnig schön aus, wie ihr aber allein schon am Swatch erkennen könnt produziert der braune Lidschatten durch das grobe Glitzer Fall Out ohne Ende. Prinzipiell ist die Nuance aber gut pigmentiert ... wär da nicht das herumfliegende Glitzergedöns.






Spalte 4



Beat Down
perliges, dunkles Violett mit blauen Schimmer
Hier gibt es nicht viel zu sagen ... klasse Textur, klasse Nuance, klasse Lidschatten ... PUNKT




Underhand
mittleres, bräunliches Pflaume mit Frost Finish
Gefolgt wird "Beat Down" vom wunderschönen Pflaumeton. Auch hier wieder super pigmentiert, tolle Textur und einfach nur schön zu verarbeiten.




Arctic
metallisches Türkis mit silbernem Microglitter
Bläuliche Nuancen finde ich ja zu meinen grünen Augen nie so berauschend. "Arctic" hat mich aber mit seiner hübsch türkisen Farbgebung überzeugen können. Same shit here ... Pigmentierung und Textur sind TOP. 




Crowbar
bräunliches Olive mit metallisch bronzenem Finish und schwarzer Base
Ich mag das Farbkonzept total allerdings steht hier wieder Fall Out am Tagesprogramm. Mit einer dementsprechenden Base kann man dem groben Bronzeglitter aber die Stirn bieten.






Spalte 5



Pandemonium
geschwärter Pflaumeton mit pinkem Microglitter
Gaaaanz, ganz hübsches Pflaume mit tollem pinken Schimmer. Auch hier gibt es nix zu meckern.




Harlot
metallisches helles Flieder
Mein absolutes Highlight dieser Palette. Ich hab mich sooooo in dieses hübsche Flieder verliebt! Aber nicht nur die Nuance ist zauberhaft, auch Textur, Farbabgabe und der restliche Schnickschnack lassen keine Wünsche offen. 




Robbery
frostiges Taupe
Gut pigmentiertes und von der Beschaffenheit ein geniales Taupe ... mehr gibt es da gar nicht zu erzählen.




Delete
mattes, mittleres Braun mit warmen Unterton 
Ein weiterer matter Ton aus der Vice 4. Im Vergleich zu z.B. "Bitter" wirkt die Textur aber etwas staubiger. 





Wie ihr ja sehen konntet ist auch die Vice 4 wieder wahnsinnig vielseitig! Ob neutral, smokey, dezent oder knallig ... da sollte sich für jeden Geschmack etwas finden lassen. Der Preis ist halt jetzt nicht gerade günstig, für das außergewöhnliche Design und die tolle Qualität der breit einsetzbaren Lidschatten finde ich ihn aber (zumindest für mich) gerechtfertigt. Bei den krümeligeren Lidschatten empfehle ich auf jeden Fall eine klebrige Base! So hält sich Fall Out in Grenzen und der Glitter bleibt da wo er sein soll ... auf den Augen! Meine Lieblinge aus dieser Palette heißen "Harlot", "Bitter" und "C-Note"


Falls ihr die Vice 4 Palette mit dem Vorgängermodel vergleichen möchtet, verlinke ich euch meine Review zur Vice 3 HIER gerne nochmal.  Eine weitere Vorstellung der Palette findet ihr übrigens bei der lieben Melli von Beautype, die auch schon fleißig damit geschminkt hat!





PS: vergesst nicht auf mein Gewinnspiel --> KLICK





Was sagt ihr zum Design der Vice 4? Wie findet ihr die farbliche Zusammenstellung? Wäre sie euch den Preis wert?










You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Also um ehrlich zu sein wollte ich mir die Palette nicht holen. Die Verpackung ist der Hammer, aber die Lidschatten haben mich anfangs nicht angesprochen...aber wenn ich jetzt hier so die swatches sehe.... Hilfe :D <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi ... wie war das nochmals ... er Wille ist stark aber das Fleisch ist schwach ;D

      Löschen
  2. Alter, was eine Arbeit. Toller Post! Ich hab meine noch nicht angefasst...jetzt kribbelt es ganz arg. Ich muss mich am WE endlich ran setzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab sie jetzt ja auch ein paar Tage liegen gehabt aber hab es nicht mehr ausgehalten!! Viel Spaß beim reintatschen ;D

      Löschen
  3. Wunderschöne Palette, ehrlich!! Allein die Optik der Verpackung ist so ein Traum.... ich überlege immer noch, aber werde sie mir wohl nicht holen. Dafür genieße ich dann die Fotos (und danke übrigens für die schönen Swatchs!! Das war ne menge Arbeit alle einzeln zu knipsen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte .. und ja, das war wirklich ne menge Arbeit ;D

      Löschen
  4. Die Umverpackung ist einfach der Burner *_* die Farben selbst hätten aber ein wenig mehr "besonderer" sein können

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Case würd ich mir am liebsten als Bild an die Wand hängen ... ich bin soooo verliebt ;D

      Ich hoff in der nächsten Version auf ein paar Duo-Chrome Farben ... die übrigens in das Thema der Vice4 auch noch gut reingepasst hätten.

      Löschen
  5. Wahnsinn, wie du die Farben der Palette eingefangen hast *__*
    Ich hätte mich auch gewundert, wenn du sie dir nicht gekauft hättest, schließlich bist du jetzt UD Vice Sammlerin ;)
    Ich freu mich schon wie verrückt auf deine Looks damit <3<3<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi ... um die Verpackung bin ich einfach nicht herum gekommen ;D

      Löschen

Kontaktformular

Free Lines Arrow