MAC MACAMU

MACtastisch | Fluidline Eyeliner-Gel "Blacktrack" inkl. Look

00:15 MissKitty TheCat







Mein letzter MACtastisch Post (abgesehen vom "A Novel Romance" LE Post) ist ja leider wirklich schon eine ganze Zeit lang her ... das will ich heute aber unbedingt ändern! Heute soll es hier nämlich um die MAC Fluidline in der Farbe "Blacktrack" gehen. Wie ihr wisst liebe ich Lidstrich und so war es nur eine Frage der Zeit, wann ich mir den ersten Geleyeliner von MAC nach Hause hole. Ich hab "Blacktrack" nun auch schon einige Zeit in Gebrauch und möchte euch an dieser Stelle gerne an meinen Erfahrungen mit dem bekanntesten Fluidline Produkt von MAC teilhaben lassen.






MAC
Fluidline
Blacktrack | 3 g | € 19,95
Eigentlich bin ich ja eher den flüssigen Eyelinern verfallen. Ich mag es wenn ich keinen extra Pinsel zum Lidstrich ziehen benutzen muss und hab erst nachdem mir mein geliebter Urban Decay 24/7 Liquid Liner ausgegangen ist, mit den Gedanken gespielt, mir wieder einen Geleyeliner nach Hause zu holen. Tja, gesagt getan!




Ich hab mich lange im Internet über die Fluidline von MAC informiert und bin auf sehr gespaltene Meinungen gestoßen. Das war für mich dann erst recht der Anlass mir mal selber ein Bild über "Blacktrack" zu machen und bin prompt Richtung MAC Counter spaziert.




Wie man es schon von MAC kennt, kommen auch die Fluidlines in einem kleinen Glasböttchen mit schwarzem Kunststoffdeckel daher. Die Verpackung sieht wie immer sehr klassisch und hochwertig aus, was ich sehr an MAC mag!




Im Diegel ist dann das Eyelinergel enthalten, dass man ganz einfach mit einem passenden Pinsel entnehmen und auftragen kann.




Ich persönlich nutze zum Auftrag entweder den alverde Eyeliner Brush oder meinen neuen Zoeva 315er Fine Liner. Die Textur des Gels ist sehr weich und lässt sich somit leicht entnehmen und auch verteilen. Leider wurde ich bei der Deckkraft etwas enttäuscht! "Blacktrack" ist nämlich etwas transparent und mit einer Schicht eher gräulich! Für ein rabenschwarzes Ergebnis braucht  man mindestens 2 Schichten, die aber durch die tolle Textur leicht den Weg an den Wimpernkranz finden.




Nach dem Auftrag sollte man "Blacktrack" etwas antrocknen lassen um etwaiges Verwischen vorzubeugen (smudgen ist damit also super einfach möglich). Wenn das Gel aber mal angetrocknet ist hält es bombenfest den ganzen lieben langen Tag!! Weder verwischt die Fluidline noch bröckelt sie oder verblasst im Laufe der Stunden ... somit ist die Haltbarkeit wirklich TOP! Natürlich hab ich "Blacktrack" auch auf der Wasserlinie probiert und muss sagen ich bin begeistert! Ich hab noch keinen Kajal oder Eyeliner gefunden, der soooo lange auf der Wasserlinie hält!


Um euch die schwarze Fluidline von MAC in Aktion zu zeigen, habe ich "Blacktrack" für diesen etwas ausgefalleneren Lidstrich verwendet. Wie ihr seht gelingen auch sehr feine und präzise Linien mit dem Gel ... zumindest mit dem richtigen Werkzeug ;D 




Benutzt hab ich für das gezeigte AMU folgendes:

  • Sleek Oh So Special Palette "Bow" (bewegliches Lid, unter Augenbraue)
  • Sleek Oh So Special Palette "Boxed" (Lidfalte)
  • MAC Fluidline "Blacktrack" (Lidstrich, Wasserlinie oben u. unten)
  • CATRICE Ultimate Lash Multimizer Volume Mascara "010 Black"
  • eylure Naturalites Evening Wear Ultra Glam Lashes Nr. 107
  • MAC Fluidline Brow Gel "Deep Dark Brunette"
  • CATRICE Eyebrow Set


Leider ist "Blacktrack" nicht so deckend wie ich mir das so von einem Gel Eyeliner wünsche. Allerdings wiegen die positiven Eigenschaften dieses Manko für mich auf, deswegen nutze die Fluidline trotzdem total gerne. Ich bin begeistert von der tollen Haltbarkeit ... vor allem auf der Wasserlinie ... und benutze das schwarze Eyeliner Gel fast täglich in meiner Schminkroutine. Wenn ich doch mal auf den Lidstrich verzichte kommt "Blacktrack" zumindest als Verdichter zwischen den Wimpern zum Einsatz!


Von mir gibt es für "Blacktrack" eine bedingte Kaufempfehlung ... falls es euch nicht stört, dass die Fluidline nicht ganz deckend ist (zumindest in einer Schicht) seid ihr mit diesem Gel Eyeliner gut beraten! Ansonsten würde ich die knapp 20 Euro doch eher in etwas anderes investieren.


Weitere Beiträge aus meiner MACtastisch Reihe findet ihr übrigens rechts in meiner Sidebar oder mit einem Klick HIER!!





Habt ihr "Blacktrack" auch zu Hause? Welchen Gel Eyeliner nutzt ihr für euren Lidstrich?










You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Huhu!
    Dein AMU ist wiedermal der absolute Hammer - ich weiß nicht wie oft ich dir das schon gesagt habe, aber es trifft eben immer wieder zu! *_*
    Dass Blacktrack nicht so gut deckend ist finde ich schon etwas schade, 20 Euro sind ja nicht gerade so günstig für einen Geleyeliner. Ich persönlich vernachlässige meine Geleyeliner im Moment etwas, ich habe wieder entdeckt wie einfach und praktisch Filzeyeliner doch sind! Mal sehen wie lange diese Phase anhält, und ich doch wieder zu Gel greife!
    Liebe Grüße! :*********
    Evelyne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab auch immer wieder so Phasen ... einmal Geleyeliner, einmal Liquidliner ... wobei ich ja gestehen muss, dass ich die Liquidliner schon praktischer finde weil man sich halt einfach den Pinsel erspart!

      20 Euro sind wirklich nicht wenig! Mich hat er halt mit der Haltbarkeit vor allem auf der Wasserlinie überzeugen können ... nur ob einem da die 20 Euro wert sind ist halt fraglich!

      Vielen lieben Dank für deine süßen Komplimente .. die gehen immer runter wie Öl :D

      :***************************

      Löschen
  2. Interessant, Blacktrack war bei mir immer mit der ersten Schicht deckend. Hab ihn auch sehr gemocht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Eigenartig ... vll eine andere Formulierung?

      <3

      Löschen
    2. Könnte sein... meiner ist schon über 2 Jahre alt

      Löschen
  3. Auch ich habe im Netz viele unterschiedliche Berichte über diesen Eyeliner gelesen.. die einen lieben ihn und die anderen sind enttäuscht. Ich finde es schade, dass er nicht gleich gut deckend ist, denn genau das wünsche ich mir von einem so teurem Eyeliner eigentlich schon. Aber immerhin bröckelt er nicht, wenn man noch eine zweite Schicht aufträgt.
    Ganz begeistert bin ich also nicht von dem Produkt ABER dein Lidstrich begeistert mich hingegen total! Das sieht echt klasse aus! Ich wünsche, ich hätte das richtige Händchen für sowas!!! Echt super :)
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, Blacktrack scheidet wirklich die Geister! Dadurch, dass ich mich vorab schon recht gut informiert hatte war ich dann schlussendlich auch nicht richtig enttäuscht von der Deckkraft. Besser geht natürlich immer, keine Frage! Für die Wasserlinie ist er aber der Knaller, da hab ich wirklich noch nichts besseres entdeckt!

      Vielen lieben Dank für deine lieben Worte ... bin immer total geflashed über sooooo positives Feedback zu meinen AMUs!

      <3 :*************

      Löschen

Kontaktformular

Free Lines Arrow