Essence näher angesehen

näher angesehen ... essence metal glam TE Teil 2

14:46 MissKitty TheCat




Gestern hab ich euch ja den ersten Teil des Testpakets der essence metal glam TE gezeigt. Heute möchte ich euch die noch ausstehenend Produkte zu Gemüte führen ;)










essence metal glam
lipgloss
01 petal to the metal | 4 ml | € 1,99
Prinzipiell bin ich nicht so der Lipgloss Fan, da sie mir meist zu klebrig sind und zu schnell von den Lippen verschwinden. Leider konnte mich petal to the metal auch nicht vom Hocker reißen. Im Fläschchen sieht das Lipgloss wie ein dezentes Rosé aus, aufgetragen auf den Lippen sieht man die Farbe garnicht mehr und es bleibt nur der übertriebene Schimmer übrig. Es erinnert mich irgendwie an einen schlecht geschminkten Teeniestar aus einem 80er Jahre Musikvideo und wird deshalb mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht so oft zum Einsatz kommen ;) Abgesehen von der Farbe muss ich aber zugeben, dass dieses Gloss tatsächlich nicht übermäßig klebt und mit dem Flockapplikator gut auf die Lippen aufgebracht werden kann! Als langanhaltend empfinde ich es aber nicht, Lipgloss halt. In der TE gibts noch 2 weitere Nuancen die dunkler ausfallen, da bin ich auf Swatches gespannt!







essence metal glam
nail polish
04 gold digger | 8 ml | € 1,79
Bei gold digger handelt es sich um ein metallisch schimmerndes Gold, das von der Lackkonsistenz recht flüssig ist. Daher ist beim Auftrag etwas Vorsicht geboten! Was ich auch nicht so toll finde, ist die Tatsache, dass das metallische Finish leider sehr streifig wird. So muss man beim Auftrag höllisch aufpassen und präzise den Pinsel über den Nagel gleiten lassen um ein relativ schönes Ergebnis erzielen zu können. Der Lack mit dem hübschen Namen trocknet ratzfatz ohne lange Wartezeit.







essence metal glam
gold topper
01 steel-ing the scene | 8 ml | € 1,79
Der Topper ist mein Highlight aus dem Testpaket, er stand nämlich bereits auf meiner Must-Have Liste ;) Falls ihr euch noch erinnern könnt, habe ich in der Pressemitteilung schon erwähnt, dass ich mir von diesen Topper einen ähnlichen Effekt wie von O.P.I's The Man With The Golden Gun erhofft hab. Den 18-Karäter schmachte ich echt schon ewig an, konnte aber bisher noch keinen passenden und vor allem günstigeren Ersatz dafür finden. Gold-Glitzer findet man wie Sand am Meer, doch Lacke mit Flakes sieht man leider eher selten in den Regalen. Vor dem Vergleich aber noch kurz zu den allgemeinen Fakten. Die eher grünstichigen und verschiedengroßen Goldflakes schwimmen in hoher Anzahl in einer transparenten Base. Es reicht schon ein Pinselstrich aus um genügend Flakes am Nagel  zu haben, was ich sehr positiv finde! Man sollte allerdings für eine glatte Oberfläche noch 1-2 Schichten eines Topcoats einkalkulieren. Überrascht hat mich der Topper auch bei der Trocknungszeit, die recht kurz ist, und beim Ablackieren. Erstaunlicher Weise lässt sich steel-ing the scene ohne das übliche Glitzer-Gezicke ablackieren! Und nun zum Vergleich ... Da ich TMWTGG ja selber leider nicht besitze, hab ich Swatch-Bilder aus dem Internet als Vergleich herangezogen und bin hin und her gerissen. Soweit ich das beurteilen kann, hat steel-ing the scene die gleich hohe "Flake-Dichte" wie TMWTGG, man merkt aber auf dem ersten Blick, dass diese aus Goldfolie hergestellt wurden. Wenn man sich die Echtgold Variante genauer ansieht, erkennt man Unterschiede in der Farbe und auch in der zerknitterten Struktur, die man so von Blattgold gewohnt ist.







essence metal glam
stick on jewels
01 she's so glamorous | 7 Motive | € 1,99
Last but not least waren noch diese metallisch glänzenden Schmucksticker im Testpakerl. Die 7 selbstklebenden Motive kann man als Hingucker auf Hand, Hals und Co verwenden. Persönlich bevorzuge ich auf jeden Fall echte Armbänder usw. und werd die stick on jewels vielleicht mal für ein aufregendes Show-AMU zweckentfremden.







Fazit ... Das Lipgloss (zumindest in dieser Farbe) ist definitiv nix für mich, den Nagellack find ich aber eigentlich ganz hübsch. Wer mit einem recht flüssigen Lack zurechtkommt, kann bei diesem Preis-/Leistungs-Verhältnis sicherlich nichts falsch machen. Mein MUST HAVE aus der TE ist und bleibt der gold topper! Auch wenn er im direkten TMWTGG-Vergleich nur durchschnittlich abgeschnitten hat, mag ich ihn total gern. Was will man auch erwarten? Man kann Folie halt schlecht mit Blattgold vergleichen! Abgesehen davon überzeugt er mich mit den vielen Flakes, der fixen Ablackiererei und vor allem mit dem Preis! Wie ihr bestimmt schon ahnt vergebe ich für den Goldfolien-Topper eine uneingeschränkte Kaufempfehlung ;) Tja, und die stick on jewels sind halt Geschmackssache.





Für Interessierte: 
näher angesehen ... essence metal glam TE Teil 1





Wie gefallen euch die vorgestellten Produkte? Wär da auch was für euch dabei?



                                 eure





You Might Also Like

0 Kommentare

Kontaktformular

Free Lines Arrow