Kitty's Kitchen Rezepte

Kitty's Kitchen ... Bananen-Schoko Cupcakes

15:38 MissKitty TheCat




Am Wochenende hat mich wieder die "Kuchenlust" gepackt und mich zu super leckeren Bananen-Schoko Cupcakes inspiriert! Die Idee dazu hab ich eigentlich ja geklaut ;) In unserem Lebensmittelgeschäft um die Ecke gibt es eine tolle Konditor-Abteilung in der man seit Kurzem auch sauleckere Bananen Cupcakes kaufen kann. Das Cupcake-Herz in mir schlägt jedes Mal einen Tick schneller, wenn ich an diese wahnsinnig leckeren Kalorienbomben denke und so hab ich mich an einer Eigenkreation probiert ;D










Hier die Zutatenliste für die leckeren Cupcakes:

Teig für ca. 12 Cakes
150 g Zucker
250 g Mehl
150 g dunkle, geriebene Schokolade
2 EL Kakaopulver
1/2 TL Natron
2 TL Backpulver
250 ml Milch
2 Eier
90 ml Öl
Schokotropfen zum Bestreuen

Bananen-Topping
100 ml Schlagsahne
150 g Mascarpone
2 reife Bananen
3 EL Zitronensaft
1 TL Sahnesteif





Und so wird's nicht gemacht:

Schritt 1 Cupcakes
Heizt euren Backofen vorab bei 150°C vor und vermengt Zucker, Mehl, Schokolade, Kakao, Natron und Backpulver miteinander. Danach gebt ihr Milch, Öl und die beiden Eier hinzu und verrührt alles gut zu einer homogenen Masse. Der relativ flüssige Teig (keine Angst, das muss so sein ;) ) wird dann auf die 12 Muffin-Förmchen aufgeteilt und mit den Schokotropfen bestreut. Jetzt kommen die Schoko-Leckereien nur noch für ca. 20 Minuten ins Backrohr und dürfen danach vollständig auskühlen.
Schritt 2 Topping
Schlagt die mit Sahnesteif vermengte Sahne und verrührt sie mit der Mascarpone. Schält die 2 Bananen und zerdrückt sie zusammen mit 2 EL Zitronensaft, damit die Banane nicht braun wird! Am besten funktioniert das mit einer Gabel! Es können ruhig ein paar erkennbare Bananenstückchen drinnen bleiben. Wer das aber nicht mag, kann das Obst natürlich auch mit einem Pürierstab zu Mus verwandeln. Vermengt den Bananenbrei dann anschließend mit der Sahne-Mascarpone-Creme und stellt sie etwas kalt.
Schritt 3
Das Topping muss dann nur noch in einen Spritzsack gefüllt und schön auf den Küchlein drapiert werden. Fertig ;)





Die Bananen-Schoko Cupcakes sehen nicht nur lecker aus, sie schmecken auch so! Außerdem sind sie wirklich in Handumdrehen fertig und für jede süße Schandtat bereit! Ich hoffe ich hab euer Leckereien-Herz auch höher schlagen lassen und wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und vor allem beim anschließenden Vernaschen ;)










You Might Also Like

2 Kommentare

  1. hmm die sehen lecker aus. ich liebe cupcakes- mit banana hab ich noch keine gegessen, vielleicht wirds mal zeit dafür^^


    Liebe Grüße,
    Fio

    P.S: Wenn du magst bist du herzlich zu meinem aktuellen Gewinnspiel eingeladen, es gibt ein tolles Beauty Paket zu gewinnen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn du noch keine Bananen-Schoko Cupcakes gegessen hast, dann wirds ja Zeit!! Kochlöffel schwingen und schlemmen ;)

      Löschen

Kontaktformular

Free Lines Arrow