KIKO näher angesehen

näher angesehen ... KIKO Sugar Mat nail lacquer Teil 2

14:44 MissKitty TheCat




Beim Erstellen meiner Nagellack-Liste habe ich zu meiner Schande feststellen müssen, dass ich euch einfach den 2. Teil der Sugar Mat Lacke von meinem KIKO-Einkauf unterschlagen hab :( Ich hatten den Post schon lange vorbereitet aber scheinbar voll darauf vergessen ihn online zu stellen! Ich hoff ihr seid mir nicht allzu böse wegen meiner Vergesslichkeit und schaut euch trotzdem die hübschen Lacke an!





KIKO
Sugar Mat nail lacquer
636 Mint | 11 ml | € 2,50 (statt 4,90)
Sommer, Sonne, Mint! Hier bekommt man einen hellen, pastelligen, mintfarbenen Sandlack, der mindestens 2 Schichten benötigt, um eine schöne Struktur zu bilden. Die Haltbarkeit ist im Vergleich zu anderen Sandlacken zwar nicht so gut, aber durchschnittlich!







KIKO
Sugar Mat nail lacquer

637 Turquoise | 11 ml | € 2,50 (statt 4,90)
Passend zum mintfarbenen Sugar Mat Lack musste auch das etwas dunklere Turquoise mit in den Warenkorb. Von der Textur her sind beide ident und unterscheiden sich tatsächlich nur farblich.






KIKO
Sugar Mat nail lacquer
642 Hot Pink | 11 ml | € 2,50 (statt 4,90)
Hot Pink ist die perfekte Farbe für den Sommer! Das kräftige Pink enthält pinkfarbenen Glitter, der das matte Finish zum Glitzern bringt. Am Nagel funkelt das Finish sehr dezent, das ich persönlich als gut empfinde, da der Lack dann nicht so "tussig" wirkt ;) Auch von Hot Pink braucht man zwei Schichten um eine schön gleichmäßige Oberfläche zu bekommen.






KIKO
Sugar Mat nail lacquer
645 Burgundy | 11 ml | € 2,50 (statt 4,90)
Last but not least mein Highlight der Bestellung! Ich hab mich unsterblich in diesen wunderschön weinroten Sandlack verliebt! Das matte Finish wird durch die gleichfarbigen Glitterpartikel im Sand abgerundet und verhilft der roten Schönheit zu einem funkelnden Auftritt! Mit 2 Schichten erhält man ein schön intensives Ergebnis, das schnell trocknet und auch lange hält! Das Wort Tipwear kennt Burgundy so gut wie garnicht!







Fazit ... Hier könnt ihr mein Fazit zu den KIKO Sugar Mat Lacken nachlesen. Ich möchte nur noch kurz ergänzen, dass die Haltbarkeit bei Hot Pink und Burgundy einen Tick besser ist. Ich nehme an es liegt am Glitzer, der bei beiden Lacken enthalten ist. Leider ist dadurch aber auch das Ablackieren etwas anstrengender (aber 100 Mal einfacher als bei den p2 Sand Style Lacken). Ich kann euch die Sugar Mat Lacke auf jeden Fall ans Herz legen, sie überzeugen in Farbauswahl/Preis/Leistung!





Welcher der Sugar Mat Lacke von KIKO gefällt euch am besten? Welche Nuancen habt ihr von KIKO zu Hause?



                                eure




You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Was für ein hübscher Blog :)

    Die Farben sind cool - sehr knallig :)
    Ich weiß noch nicht so richtig, wie ich kiko finde, den gibts hier erst seit kurzem. Ich taste mich langsam ran und hab bisher auch nur Lacke gekauft, die ich eher mittelmäßig fand weil sie nicht gut gehalten haben.

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Kritzelfee, das freut mich!!

    Ich hab außer den Sandlacken noch keine normalen KIKO-Lacke ausprobiert und daher leider keinerlei Erfahrung damit. Hmm, Überlack hast du verwendet?

    <3

    AntwortenLöschen

Kontaktformular

Free Lines Arrow