Kitty's Kitchen Rezepte

Kitty's Kitchen ... Karotten-Kokos-Kuchen

08:24 Kitty van Trash




Heute, hier und jetzt möchte ich euch mein neu entdecktes Rezept für einen Karotten-Kokos-Kuchen vorstellen. Da Kokos mein absolutes "Kuchenhighlight" ist und ich auf saftige Kuchen steh, hat dieses Rezept schnell mein Herz erobert. Es ist wirklich sehr einfach, ratz fatz zubereitet und soooooo lecker. Abgesehen davon ist weder Butter noch Öl enthalten und somit eine leckere Alternative ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen!




Alles was ihr dazu braucht:


500 g         Karotten
6                Eier
150 g         brauner Zucker
1 Pck.        Vanillezucker
1 Priese     Salz
1                unbehandelte Zitrone
1 TL           Zimt
200 g         Kokosraspeln
100 g         gemahlene Haselnüsse
75 g           Mehl
75 g           Semmelbrösel
1 Pck.        Backpulver
250 g         Puderzucker/Deko (optional)






Schritt 1
Karotten putzen und fein raspeln. Die Eier trennen.






Schritt 2
Eigelb, Zucker und Vanillezucker in einer großen Schüssel vermengen und mit dem Mixer schaumig rühren.






Schritt 3
Eine Priese Salz, die Zeste der Zitrone, ein TL Zimt, die geriebenen Karotten, die Kokosflocken, die Haselnüsse, das Mehl, das Backpulver und die Semmelbrösel in die Schüssel dazu geben und alles gut verrühren.






Schritt 4
Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.






Schritt 5
Die Masse in einer gefettete Kuchenform (ich habe eine Silikonform benutzt, da spart man sich das einfetten) verteilen und in das vorgeheizte Backrohr bei 200° C ca. 45 mins backen. Zwischendurch mit einem Holzstäbchen in den Teig stechen, wenn nichts mehr darauf kleben bleibt ist der Kuchen fertig.






Schritt 6 (optional)
Die Zitrone auspressen und den Saft mit dem Puderzucker glatt rühren. Den Kuchen mit der Zitronenglasur bepinseln und auskühlen lassen.





Und hier ist das Prachtstück (ohne Glasur und nur durchs Foto so dunkel):






Ich finde den Karotten-Kokos-Kuchen wunderbar saftig und soooooo lecker. Hatte ihn erst diese Woche für einen Workshop in meiner Arbeit gebacken und musste dort auch gleich das Rezept verteilen, weil er so gut angekommen ist. Probiert das Rezept unbedingt aus, es ist wirklich toll! Gutes Gelingen ;)





Meine anderen Rezepte findet ihr HIER





Habt ihr auch schon mal einen Karotten-Kuchen gebacken? Habt ihr da ein Lieblingsrezept?


                               eure




You Might Also Like

0 Kommentare

Kontaktformular

Free Lines Arrow